Heute widmet sich der Micha der anhaltenden Kriminalisierung und Stigmatisierung von Patienten, die Cannabis verschrieben bekommen. Es gibt seit 2017 ein Gesetz zur medizinischen Verwendung von Cannabis, das die Misere zwar gelindert, aber nicht aus der Welt geschafft hat. Ermittler sind oft ungeschult, voreingenommen und deshalb überfordert, Patienten nicht selten verunsichert. Dabei kann es oft helfen, seine Rechte genau zu kennen. Ist das nicht der Fall, ist das legale Weed schon mal weg – oder auch der Führerschein.

Recent Posts